Dr. med. Sabine Rudolph
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Akupunktur spezielle IGeL-
Leistungen für:

Akupunktur beinhaltet die Nadeltechnik und Moxibustion.
Durch Einführen der Akupunkturnadeln und Erwärmung mit dem Moxastäbchen an bestimmten Punkten des Körpers wird versucht, eine Krankheitsbekämpfung durch Wiederherstellung der Harmonie des Geistes und des Körpers zu erreichen.

Die Akupunkturpunkte liegen auf 14 Meridianen, die das Äußere mit dem Körperinneren verbinden.

Bei der Moxibustion wird die Wirkung von Heilkräutern ausgenutzt, die auf einem Akupunkturpunkt erwärmt werden.

Die Akupunktur hat keine Nebenwirkungen, wie es oft bei medikamentösen Therapien zu Beobachten ist - schlimmstenfalls wirkt Sie nicht so, wie man es sich erhofft. In jedem Fall aber bringt sie den Körper zur Harmonie zurück.
Dr. Sabine Rudolph

Anwendungsgebiete

• Menstruationsstörungen
• Unfruchtbarkeit, Ausfluss
• Blasenleiden
• Klimakteriumsbeschwerden
• Schlafstörungen, Nikotin und Alkoholabhängigkeit, Übergewicht, psychische Probleme, Depression
• Allergische Hautprobleme, Akne, Haarausfall, Neurodermitis
• Kopfschmerzen, Migräne, Kiefer und Gesichtsschmerzen, Bindehautentzündung
• Magenprobleme, Verstopfung, Durchfall
• Schmerzen der Halswirbelsäule, Schulter-Armschmerzen, Ischialgie, Arthrose
• Stressbewältigung und Entspannung
• Geburtsvorbereitende und geburtserleichternde Akupunktur

Anwendungsgebiete

a) akute Fälle Behandlung bis 1x täglich
b) chronische Fälle Behandlung 1-2x wöchentlich
Dauer: 10 bis 40 Minuten je Sitzung

Nebenwirkungen

Mitunter entsteht durch den Reiz ein blauer Fleck.
Es werden nur sterile Einwegnadeln benutzt.
 
 
Grünauer Str. 1 · 12524 Berlin-Altglienicke · Tel: (030) 6 72 10 82 · Fax: (030) 67 80 23 36   · email nach oben